Slideshow EMAG Slideshow EMAG Slideshow EMAG Slideshow EMAG Slideshow EMAG

Schriftenreihe der Schule

Diese Unterseite wurde zuletzt am 17.02.2015 aktualisiert.
Schriftenreihe des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums
In diesem längerfristigen Projekt befragen Schüler der oberen Klassen Zeitzeugen zu einem historischen Thema. Auf diese Weise wird nicht nur die Geschichte der Region facettenreich erschlossen, sondern auch die literarische Ausdrucksfähigkeit der Jugendlichen geschult. Um einen hohen Standard zu erreichen, werden die Schüler intensiv von der Projektleiterin und einem Historiker unterstützt. Die Gestaltung der Bücher liegt in den Händen erfahrener Fachleute.
Paketpreis Band 1-5: 50€ (zzgl. Versand)
Bestellungen richten Sie an Frau I. Wichert unter schriftenreihe-emag@web.de!

Schicksale. Erlebnisberichte von Flüchtlingen und Vertriebenen.Schicksale. Erlebnisberichte von Flüchtlingen und Vertriebenen.
50 Millionen Menschen sind im und nach dem Zweiten Weltkrieg vertrieben und umgesiedelt worden. Elf von ihnen, denen die Insel Rügen zur neuen Heimat geworden ist, kommen in diesem Buch zu Wort. Ihre Erlebnisse erinnern exemplarisch an die schrecklichen Ereignisse. (168 S. - 12 €)

Im Namen der Rose. Enteignungen auf Rügen 1953.Im Namen der Rose. Enteignungen auf Rügen 1953.
Seit den fünfziger Jahren wurde in der DDR der Sozialismus planmäßig aufgebaut. Nach den Vorstellungen der SED-Politiker standen private Gewerbetreibende der zentral gelenkten Wirtschaft im Wege. In der „Aktion Rose” wurden die Hotel- und Pensionsbesitzer an der Ostseeküste zu Staatsfeinden erklärt und unter fadenscheinigen Gründen enteignet. (128 S. - 9 €)

Ein weites Feld. Die sozialistische Umgestaltung der Landwirtschaft auf Rügen.Ein weites Feld. Die sozialistische Umgestaltung der Landwirtschaft auf Rügen.
Die Bodenreform war ein radikaler Eingriff in die Besitzverhältnisse, die Gründung der Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften (LPG) eine tief greifende Umwandlung der Produktionsformen und des Lebens auf dem Land. Betroffene erzählen von dieser Zeit neuer Perspektiven und schmerzhafter Prozesse. (212 S. - 12 €)

Sie werden platziert! Urlaub auf Rügen zu DDR-Zeiten.Sie werden platziert! Urlaub auf Rügen zu DDR-Zeiten.
Das Wetter war damals auch nicht besser als heute. Aber ansonsten hat sich einiges gründlich geändert. Oder können Sie sich vorstellen, im Urlaub morgens um acht am Frühstücksbüffet zu erscheinen, um die Ihnen zustehenden zwei Brötchen zu kommen? (208 S. - 12 €)

Alles bleibt andersAlles bleibt anders
Dieses Buch versammelt die Geschichten von fünfzehn Rüganern und spiegelt kaleidoskopartig das Dasein vor und nach der Wende wider, zeigt unterschiedliche Lebensentwürfe, Glück und Leid, Wünsche und Träume, Enge und Hoffnungen. (150 S. - 14 €)
mehr (externer Link)

Zufällig Rügen. Von Leuten, die auszogen, Rüganer zu werden. (2012)Zufällig Rügen. Von Leuten, die auszogen, Rüganer zu werden. (2012)
Schon immer zieht es die Menschen nach Rügen, auf die größte und schönste Insel Deutschlands. Unterschiedliche Motive treiben sie an, sei es die Liebe, Abenteuerlust, berufliche Veränderungen oder politische Ereignisse. In diesem Buch werden die Geschichten von Neu-Rüganern erzählt, die hier ihr Glück fanden, auch wenn es am Anfang nicht für alle leicht war und nicht alle Nachbarn sie mit offenen Armen empfingen. Auf diese Weise gelingt es den Autoren, die jüngste Geschichte aus anderen Perspektiven aufzuzeigen. (138 S. - 12 €)

Bleib hier und komm zurück (2013)Bleib hier und komm zurück (2013)
Eine schöne Landschaft allein macht nicht glücklich. Schon gar nicht, wenn man nicht mehr Kind und noch nicht Erwachsener ist, da treibt einen etwas anderes um als prächtige Sonnenaufgänge vor romantischer Kulisse. Was also macht ein Jugendlicher auf Rügen, der in der Regel in einem kleinen Dorf wohnt, wie findet er Freunde außerhalb der Freiwilligen Feuerwehr, womit beschäftigt er sich? Zwei Jahre lang sind Schüler des Arndt-Gymnasiums dieser Frage nachgegangen und haben Antwort erhalten von Alten in weiser Rückschau auf vergangene Zeit und von jungen Menschen mit ihren aktuellen Sorgen und Freuden. Herausgekommen ist ein Buch mit dem schönen Titel „Inselkind. Bleib hier und komm zurück“. Es ist der inzwischen 7. Band der Schriftenreihe des Arndt-Gymnasiums in Bergen, einem verdienstvollen und wohl einmaligen Projekt in der deutschen Schullandschaft. Dabei überzeugen nicht nur die vorgelegten, spannenden Texte, sondern auch die Gestaltung, die in der Hand von zwei ausgewiesenen Profis lag. Diese entschieden sich bei den Illustrationen für die rügensche Bushaltestelle als Leitmotiv, Synonym für Treffpunkt und Fernweh, Warten und Sehnsucht. Am 5. Oktober 2013 wurden das Buch und die extra dafür angefertigten Fotografien in einer Ausstellung im Arndt-Haus in Groß Schoritz präsentiert. Nicht nur die Bücher, auch die Fotografien werden verkauft. (183 S. - 12 €)